Du bist also jünger als 10 Jahre und möchtest anfangen Golf zu spielen?

SUPER!

Du hast eine gute Entscheidung getroffen, esay writer denn Golf ist wirklich ein cooler Sport.
Oder spielst du vielleicht schon Golf in dieser Altersklasse und möchtest dich verbessern, indem du regelmäßig trainierst?

In beiden Fällen würden wir uns freuen, wenn du zu uns kommst. Werde Teil unseres Teams und lerne viele neue sportliche Bewegungen. Finde neue Freunde und sei zusammen mit diesen und den Trainern Teil einer tollen Gemeinschaft. Wir wollen viel erleben, Spaß haben, Ausflüge machen und natürlich auch im Golf immer besser werden. Du wirst sehen, dass im Team und mit neuen Freuden alles doppelt theessayclub soviel Spaß macht!

Wenn du dich fragst „Bin ich zu jung für den Golfsport?“, dann lautet die Antwort: Nein, sicher nicht.

Denn Golf ist eine der wenigen Sportarten bei der Du mit jedem Alter einsteigen kannst und die dich dein ganzes Leben lang begleitet.

Schnell wirst Du die die wichtigsten Grundschläge beherrschen und zusammen mit deinen Freunden immer wieder neue Herausforderungen finden.

KINDERTRAINING in der U10

Wann findet das Kindertraining statt?

Jeden Freitag (egal bei welchem Wetter)
von 5. April 2019 bis 25. Oktober 2019
von 15:30 – 16:30 Uhr

Ca 30 Einheiten: 150,00€ p.P.

(genauere Infos HIER)

Jeden Freitag (bei Schneefall bitte auf der Website nachsehen, ob die Übungsanlage geöffnet ist!)
von 01. November 2019 bis 27. März 2020
von 15:30 – 16:30 Uhr

Ca 30 Einheiten: 150,00€ p.P.

(genauere Infos HIER)

Trainingsinformationen

Du brauchst natürlich Golfschläger, die zu deiner Größe passen.

Die hat der Golfclub Liebenau für dich. Du brauchst also keine eigenen Schläger zu kaufen. Wähle eine Kleidung, in der du dich wohl fühlst und bringe nichts außer gute Laune mit zum Training.

In deiner Altersklasse versuchst du zusammen mit den Trainern die Grundlagen der 5 Golfschläge (Putten, Chippen, Pitchen, Bunkerschläge und voller Schwung) zu erlernen. Du wirst viel Spaß dabei haben, denn in deiner Altersklasse lernen dir deine Trainer fast alles in Form von Spielen Spielen, Übungen und kleinen Wettkämpfen. Den Erwachsenen müssen die Trainer viele Dinge genau und kompliziert erklären. DU lernst das aber viel einfacher und schneller, indem du ein paar lustige Golfspiele machst!

Natürlich musst du auch wissen, was man auf einem Golfplatz alles darf oder nicht darf. Du wirst die wichtigsten Golfregeln lernen und zusammen mit deinen Trainern Regelspiele machen, Golfplätze zeichnen, Übungshilfen basteln und sogar einen Golfball in der Mitte durchsägen, um nachzusehen, wie so ein Ball innen aussieht.

Wenn du die wichtigsten Regeln kannst und die Bälle recht gut triffst, darfst du mit deinem Trainer sicher bald auf einem richtigen Golfplatz spielen.

Ganz am Anfang brauchst du gar nichts können.

Du sollst einfach gut gelaunt zum Training kommen und mit neuen Freunden Spaß und Freude am Golfspiel finden. Auch wenn du schon länger dabei bist – du musst nicht gleich ein Profi werden und bei Turnieren mitmachen. Spaß und Freude am Golfsport sind die wichtigsten Ziele deines Trainings. Dann wirst du mit der Zeit automatisch besser.

Um den Fortschritt deines Golftrainings zu kontrollieren, bekommst du von uns einen so genannten „Juniorpass“. Das ist ein kleines Heftchen, in dem nicht nur jedes Training eingetragen wird; hier gibt es auch Ziele, die du erreichen kannst. Zum Beispiel: Schlage mindestens 5 von 10 Bällen mindestens 50m weit. Hast du die vorgegebenen Ziele geschafft, so werden sie von deinem Trainer im „Juniorpass“ abgehakt. Haben alle diese Aufgaben ein Häkchen, so kannst du in die nächste Spielklasse aufsteigen und bekommst den nächst höheren Juniorpass. Es gibt insgesamt 5 Juniorpässe.

Du allein entscheidest, ob oder wann du versuchen möchtest, bestimmte Ziele im Juniorpass zu erreichen.

Manche Junioren wollen das schnell erreichen, manche gar nicht. Und das ist gut so!! Golf ist eine Sportart, in der du sehr geschickt sein musst. Wir werden in Form von vielen Spielen deine Geschicklichkeit, deine Ausdauer, deine Konzentration, aber auch deine Kraft und Schnelligkeit verbessern.

All diese Eigenschaften helfen dir nicht nur, ein guter Golfer zu werden, sondern sie machen dich automatisch zu einem besseren Sportler in allen anderen Sportarten.
Gute Golfer können sich außerdem sehr gut konzentrieren; vielleicht wirkt sich das Golfen ja auch positiv auf deine Konzentrationsfähigkeit in der Schule und somit auf deine Schulnoten aus.

Komm zu uns - die Liebenau-Juniors und deren Trainer freuen sich schon auf DICH!